Malediven - Hotel oder Bungalow?

Bei den Malediven denken alle Menschen gleichermaßen zunächst an leere weiße Strände, warmes und glasklares Wasser und an viel Sonnenschein. Von den insgesamt 1190 Inseln sind nur rund 200 bewohnt und auf 90 dieser Inseln befinden sich Ressorts für Touristen. Meist handelt es sich bei den vorhandenen Unterkunftsmöglichkeiten um Luxushotels, jedoch können darüber hinaus auch einfache Guesthouses gefunden werden.

Statt Hotel: Erholung pur im Wasserbungalow

Ein besonderes Highlight bei einem Urlaub auf den Malediven sind die fantastischen, direkt über dem Wasser gebauten Wasserbungalows. In seichten Lagunen gebaut ist in den Bungalows auf Stelzen Ruhe und Entspannung garantiert. Vom Bett aus kann der Besucher so morgens direkt zum Aufwachen in warmes und glasklares Wasser springen. Mithilfe von Holzstegen sind die Wasserbungalows mit dem Land und meist anderen Bungalows zu kleinen entspannten Ferienanlagen verbunden. Die Ausstattung der Wasserbungalows aus Holz ist variabel und reicht von recht schlicht gehaltenen und günstigeren Bungalows bis hin zu luxuriös eingerichteten, der einem Zimmer in einem guten Hotel entspricht. Eine Traumlage am Wasser mit direktem Zugang zum Meer und freier Sicht verspricht maximale Erholung und vollsten Genuss. Der Preis solch eines Wasserbungalows variiert je nach Ausstattung und Lage. Für einen hochwertig ausgestatteten Wasserbungalow müssen pro Woche ca. 5.000 bis 10.000 Euro eingeplant werden.

Statt Hotel: Wohnen im paradiesischen Strandbungalow

Traumhafte Ressorts auf den Malediven
Die Ressorts und Hotels auf den Malediven sind wunderschön

Direkt auf dem unglaublich weißen Sandstrand der Malediven gebaut, befinden sich die Strandbungalows. Häufig mit viel Platz zwischen den einzelnen Häusern kommt so das Gefühl auf, ein eigenes Stück vom Paradies zu besitzen. Der direkte Zugang und Blick auf das glasklare Meer erfüllt allerhöchste Ansprüche. Der Traum vom Leben in einer Holzhütte am Strand kann auf den Malediven mit allerhöchstem Komfort wie in einem Hotel vereint werden. Die gemütlichen Strandbungalows sind häufig sogar mit Klimaanlage, Ventilator, TV, Kaffeemaschine und Minibar ausgestattet. Auch ein eigenes Bad mit Dusche und WC gehört zur Ausstattung eines Strandbungalows. Der Blick auf den türkisenen Indischen Ozean vervollständigt das Bild vom Paradies. Die Strandhäuser werden wie Hotels in unterschiedlichen Preiskategorien angeboten. Für die Luxusausführung werden Preise um die 150 Euro pro Nacht verlangt. Der Preisvergleich bei Hotel und Bungalow lohnt sich, häufig sind vom Reiseveranstalter zusammengestellte Komplettpakete günstiger.