Malediven - Klima und Reisezeit

Die Malediven sind bekannt für traumhafte Strände bei bestem Sonnenschein und warmem Wasser. Das feuchttropische Meeresklima ist über das ganze Jahr hinweg ziemlich konstant. Stolze 2700 Stunden Sonnenschein pro Jahr werden auf den Malediven durchschnittlich gezählt. Tagsüber beträgt die Durchschnittstemperatur ca. 31 °C, nachts werden Temperaturen um die 26 °C gemessen. Die höchsten Temperaturen werden in den Monaten April und Mai gemessen. Der Temperaturunterschied beträgt zwischen dem kältesten und wärmsten Monat lediglich 2 °C, sodass das ganze Jahr über tropisch warme Temperaturen vorherrschen. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr über tropisch hoch. Variationen des Klimas werden dort anhand des Niederschlags festgemacht.

Zwei Jahreszeiten

Das Klima der Malediven wird durch den Einfluss des Monsuns geprägt. Daher können je nach dem Zweck der Reise gute und weniger gute Zeiten ausgemacht werden können. In den Monaten Mai bis Oktober weht der Monsunwind aus Südwest und bringt Sturm und Regen zu den Malediven, als Nordostmonsun bringt dieser in den Monaten Januar bis April mehr Trockenheit und ruhigeres Wetter. Wann genau der Wetterumschwung stattfindet, lässt sich auch heute nicht exakt vorhersagen, sicher ist nur, dass der Wechsel der Windrichtung stattfindet und es damit zu diesem Wetterumschwung kommt. In der Phase des Wechsels des Monsunwinds herrscht auf den Malediven fast völlige Windstille.

Die beste Reisezeit für den normalen Urlauber ist somit während des Nord-Ost-Monsuns von November bis April (Trockenzeit). Wer zum Windsurfen oder Kitesurfen auf die Malediven kommt, wird jedoch die Monate Mai bis Oktober bevorzugen, da dann nahezu mit einer täglichen Windgarantie (min. 3-4 Beaufort) gerechnet werden kann. Zum Tauchen sind die Monate Januar bis März am besten geeignet, da das Wasser dann am ruhigsten ist.

Reisekleidung

Für den Urlaub auf den Malediven sollte luftige und leichte Kleidung eingepackt werden. Da es auch nachts fast nie kälter als 26 °C wird, kann warme Kleidung getrost zu Hause gelassen werden. Lange Hemden und Hosen sind für die Abendstunden empfehlenswert, um sich so vor den Mücken zu schützen. In Hotels wird von den Männern erwartet, abends lange Hosen zu tragen. Wer während der Regenzeit auf die Malediven reist, sollte eine Regenjacke oder einen Regen-Poncho einpacken, letzterer kann aber auch vor Ort erworben werden. Sonnenschutzcreme und Mückenspray dürfen bei einer Reise auf die Malediven auf keinem Fall vergessen werden.